5998563 Besuche
 seit dem 1.7.2001

Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
NEU: Die Größten Hits...   
STS
     CD-Bestellung
      MP3-Download

-> zum Archiv


Tournee 2011
  Freitag, 03. Dezember 2010, 16:27

Die Termine zur S.T.S. Tournee 2011 sind fixiert und ab sofort im Bereich Auf Tour aufgelistet!

Letzte Tournee

Er ist in die Jahre gekommen – der Austropop, und seine Protagonisten mit ihm, aber die Vertreter dieser Musikrichtung wie Wolfgang Ambros, Ludwig Hirsch, Peter Cornelius, Rainhard Fendrich und STS füllen noch immer alle Hallen, begeistern das Publikum - und das seit fast 40 Jahren.


STS – Steinbäcker, Timischl, Schiffkowitz werden im nächsten Jahr wieder auf Tournee gehen - die letzte Tournee, das steht fest. Aber diese Tournee wird es noch einmal in sich haben. Alle großen Hallen in Österreich und Deutschland werden noch einmal bespielt: die Wiener Stadthalle, Olympiahalle in München und Innsbruck uva. Nie haben sich die 3 Steirer irgendwelchem Mainstream angepasst – keine Kniefälle vor noch so lukrativen Angeboten – alle 3 Jahre erschien eine CD mit Platinstatus – und alle 3 Jahre gab es eine ausverkaufte Tournee. Was macht den Erfolg dieser außergewöhnlichen Gruppe aus: 3 Solisten, jeder mit seinen Ängsten, Befindlichkeiten, Sehnsüchten und der Kritik am Gesellschaftsstatus, daraus entstanden Kultsongs wie: „Fürstenfeld“, „Großvater“, „Und irgendwann bleib i dann dort“, „Kalt und Kälter“, „Auf a Wort“ und viele andere.
STS werden natürlich auch in Zukunft weiter bestehen und sich da und dort – solistisch oder zu Dritt mit Band wieder auf einer Bühne präsentieren, aber die Zeit der großen Tourneen ist nach dieser Konzerttournee vorbei -

„Es san die Lieder, das bunte Leb’n,
a schön’s Konzert kann einem alles geben“
(Günter Timischl, CD Augenblicke)


Karten

Der Vorverkauf läuft, und Karten können auch im Internet bestellt werden:

Tickets Österreich


 

Tickets Deutschland

Kommentare

10 Kommentare vorhanden

Kommentare lesen
Kommentar schreiben
  © 2001-2013 Andreas Pfanner